Spielberichte Erste TT Mannschaft

12. Oktober 2020 Aus Von Adrian Rink

Saison 20/21

TTC BW Brühl-Vochem II – HSV

Zum mit Spannung erwarteten Saisonstart konnten wir mit unsere Bestbesetzung zum Auswärtsspiel nach Brühl anreisen. Die Brühler spielten am heutigen Tag mit Marcel Jerosch der bislang in der Saison im oberen Paarkreuz kaum zum Zuge kam.

Nach einem starken Auftritt von Kristof der sein ersten Spiel 3:0 gewinnen konnte, verlor leider ein am heutigen Tag der nicht so stark spielende Jakub gegen Nils Röttgen 3:1.

Danach folgten in der Mitte die Spiele von Thomas und Yves.

Thomas konnte nach einen leicht nervösen Start gegen Shake Kanwal und einem verloren ersten Satz, die folgenden drei Sätze locker nachhause spielen und gewann somit 3:1. Yves tat sich gegen den gut spielenden Udo Walther dagegen etwas schwerer, siegte aber nach hartem Kampf 3:2.

Im unteren Paarkreuz gewann ein am heuten Tag stark spielender Markus K. sein erstes Einzel 3:1. Leider musste aber Calvin den Sieg nach einem harten Kampf und vielen schönen Ballwechseln den Gegner überlassen und verlor knapp 3:2.

Zwischenstand 4:2

Nun ging es in die zweite Runde. Ein wieder Stark spielender Kristof gewann nach leichten Startschwierigkeiten sein zweites Einzel 3:1. Am Nebentisch musste leider heute Jakub zum zweiten Mal dem Gegner gratulieren und verlor auch sein zweites Einzel 3:1.

Zwischenstand 5:3

Nun ging es langsam um die Wurst. Thomas begann sein zweites Spiel so wie er sein erstes beendet hatte und gewann souverän 3:0.

Jetzt spielten fast parallel Yves und Markus K. an den Platten. Yves konnte nach starkem Kampf und vielen schönen Bällen das Match mit 3:2 für sich entscheiden. Am Nebentisch ging es noch dagegen sogar noch etwas dramatischer zu. Markus K. verlor nach 2:1und 10:5 Führung noch den 4 Satz und es kam zu einem finalen fünften Satz. Dort konnte er aber genauso wie im vierten Satz sich eine komfortable Führung rausspielen und das Spiel dann mit 3:2 gewinnen.

Zwischenstand 8:3

Somit musste Calvin noch in sein letztes Spiel. Lieder war das Glück heute nicht auf seiner Seite und er verlor wieder nach vielen schönen Bällen 3:2

Endstand 8:4 für den HSV

Fazit: Für uns ein gelungener Saisonstart und nach einer langen Pause wieder viel Spaß am Sport gehabt. Nach dem Spiel ging es noch in die Brühler Innenstadt, wo wir uns nach einen harten „Arbeitstag“ noch einen leckeren Burgern gönnten.

[gallery link="none" ids="545,544,543,542,541,540,539,538,537,536,535,534"]